Über Ernst von der Heyden

LebenslaufFoto Ernst von der Heyden
Ernst von der Heyden studierte Physik an der TU Braunschweig und an der Universität Münster. Er schloß das Studium mit einer Arbeit über Festkörperoptik als Diplom-Physiker ab, und war weiterhin am Physikalischen Institut in Forschung und Lehre tätig.
Ernst von der Heyden begann seine Industrietätigkeit 1980 in der Grundlagenentwicklung der Nokia Display Technics GmbH in Esslingen. Nach konzeptionellen Arbeiten an Flachbildschirmen (LCD, VFD, PPD) und Entwicklung neuartiger Meßgeräte zur Charakterisierung von Displays trug er ab 1986 die Verantwortung für die Baugruppe "Maske/Rahmen" der Produktentwicklung.
Ernst von der Heyden übernahm 1995 als Leitender Produktingenieur für Buckbee-Mears Industries in Müllheim/Baden und Cortland/NY Entwicklung, weltweite Vertriebsunterstützung und Technischen Service für Präzisionsätzteile (Displaymasken, Filterfolien, Relaiskontakte, IC-Leadframes).
Ernst von der Heyden wirkte ab 2004 als Gründungsmitglied des Samsung European Development Center in Berlin an der Weiterentwicklung und Kostenreduzierung von TV-Displays, in Kooperation mit der Zentralen Entwicklung in Korea.
Ernst von der Heyden bietet seit 2006 als Inhaber von Innovation.evdh:
  • Interdisziplinäre Ingenieur- und Managementberatung für produzierende Industriebetriebe jeder Größe.
  • Besondere Fach- und Branchen-Expertise:
    • Fahrzeugbau, Fotovoltaik, Metallverarbeitung, Displaytechnik;
    • Qualität, Entwicklung, Supply-Chain;
    • Powertrain, Sensorik, Optik, Messtechnik.
  • Ernst von der Heyden tritt 2013 in den wohlverdienten Ruhestand.
    zurHauptseite ©Innovation.evdh Stand 13.03.17 13:09:37. Mozilla Firefox ab 3.0. Javascript erforderlich. Ihr Status: IP=54.221.93.187, t=171218113557, ID=ec2-54-221-93-187.compute-1.amazonaws.com